Parkett und mehr...

service MEHR SERVICE !
Von der ausführlichen Erstberatung bis
hin zur professionellen Verlegung.
Alles aus einer Hand.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Begriffsbestimmung

Die nachfolgenden Regelungen werden gestellt von:

Parkett und mehr…
Inh. Bernd Jankowski
Kreitzweg 12
41472 Neuss-Holzheim

Steuernummer: 122/5977/3005
USt-Id-Nr.: DE 815 249 720

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Der im Nachfolgenden verwendete Begriff „Anbieter" bezieht sich ausschließlich auf die Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de). Der Begriff „Käufer" hingegen bezeichnet einen Kunden, respektive Verbraucher, der ein oder mehrere Produkte beim Anbieter kauft oder Muster anfordert.

2. Geltungsbereich

Der Anbieter erbringt seine Leistungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), soweit keine individuellen, von diesen AGB abweichenden, Vertragsabreden mit dem Käufer getroffen sind, die diese Regelungen ergänzen oder abändern. Die nachstehenden Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche über diesen Online-Shop abgeschlossenen Verträge zwischen dem Kunden und der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de).

Sofern Unternehmer am Rechtsgeschäft beteiligt sind, gelten andere Regeln, die selbstredend auf Nachfrage übermittelt werden.

3. Materialeigenschaften/Muster/Verpackungseinheit

Holz ist ein Naturprodukt. In Anbetracht dessen sind Maserung und Farbe nicht immer einheitlich. Die Abbildungen in unserem Online-Angebot können im Übrigen optisch von der gelieferten Ware abweichen. Dies gilt auch für evtl. zuvor übersandte oder in den Ladengeschäften des Anbieters ausgestellte Muster. Nach der Verlegung kann Parkett seine Farbe verändern, insbesondere durch starke Licht-Einstrahlung oder mechanische Belastung.

Bei Nachbestellungen oder Zusatzlieferungen ist eine Farb-Abweichung zur ursprünglichen Bestellung sehr wahrscheinlich. Bei der ersten Bestellung sollte daher direkt  eine Übermenge von ca. 5-10 % geordert werden.

Im Rahmen der Bestellung ist unbedingt die Verpackungseinheit (VPE) zu beachten. Diese können je nach Produkt unterschiedlich ausfallen und betragen meist keine „runden" Quadratmeter (z.B. 1,42 qm). Die VPE wird zusammen mit dem Preis angezeigt. Mindestbestellmenge ist in der Regel eine Verpackungseinheit. Zur besseren Übersicht werden in der Regel zunächst den Quadratmeter-Preis angezeigt.

Es wird darüber hinaus die Möglichkeit geboten, vorab anhand von Mustern die Ware zu prüfen. Die Muster sind für den Käufer in der Regel kostenlos.
 
4. Vertragsschluss im Onlineshop

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.

Die Fa. Parkett und mehr.. Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) bietet die Produkte unverbindlich über das Online-Angebot an. Vor Aufgabe der Bestellung erhalten Sie nochmals alle Daten des Auftrags inkl. einer evtl. abweichenden Versandanschrift angezeigt.

Die Bestätigung des Eingangs der Anfrage/Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Anfrage/Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Seitens der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) kann die Anfrage/Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von 3 Werktagen angenommen werden.

5. Vertragsschluss per Fax/Telefon/im Ladenlokal

Für Bestellungen per Fax gelten die unter Ziffer 4 genannten Regelungen entsprechend, jedoch mit folgenden Änderungen: Der Eingang per Fax entspricht der Übermittlung des elektronischen Bestellung. Die AGB werden der unter Ziffer 4 genannten Annahme- Erklärung beigefügt.

Für Bestellungen per Telefon gelten die unter Ziffer 4 genannten Regelungen entsprechend, jedoch mit folgenden Änderungen: Die mündlich gemachten Angaben des Kunden sind verbindlich und werden mit Bestätigung des Anbieters iSv Ziffer 4 Vertragsinhalt. Diese AGB gelten auch bei Bestellungen per Telefon und werden dem Käufer zur Kenntnis gebracht (Hinweis auf den Online-Shop). Der Anbieter kann sie auch der unter Ziffer 4 genannten Annahme-Erklärung beifügen.

Der Käufer kann die Bestellung auch persönlich in den Ladenlokalen des Anbieters aufgeben. Die Bestellung wird von den Mitarbeitern des Anbieters erfasst. Der  Vertrag kommt auch hier durch die Erklärung iSv § 4 zu Stande. In diesem Fall steht dem Kunden kein Widerrufsrecht zu.

Vertragssprache ist Deutsch.

6. Kaufpreis/Versandkosten/Fälligkeit/Zahlungsweise

Im Kaufpreis ist die gesetzliche Mehrwertsteuer bereits enthalten. Sofern für den Käufer  noch weitere Kosten entstehen (z.B. Zölle bei Auslandsversand), werden diese gesondert ausgewiesen. Die Versandkosten trägt der Käufer, soweit nicht zwischen den Parteien etwas anderes vereinbart worden ist. Die Abholung im Zentrallager in Grevenbroich ist für den Kunden stets kostenlos.

Soweit nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart ist, ist der Käufer zur Vorleistung verpflichtet. Insoweit ist der Kaufpreis spätestens 7 Tage nach Zugang der Bestätigungs-E- Mail im E-Mail-Postfach des Käufers fällig. Zahlt der Käufer nicht fristgerecht, befindet er sich im Verzug, wenn er per E-Mail eine Rechnung oder gleichwertige Zahlungsaufstellung erhalten hat und auf die Folgen der nicht fristgerechten Zahlung hingewiesen worden ist. Ein Zahlungsverzug tritt jedoch nicht ein, wenn der Käufer nicht zur Leistung verpflichtet ist oder die Nichtabnahme der Leistung oder das Ausbleiben der Kaufpreiszahlung nicht verschuldet hat.  Hinsichtlich  der  Folgen  des  Zahlungsverzugs  gelten  die  gesetzlichen   Regelungen.

Die Bezahlung kann per Barzahlung, oder Überweisung per Vorauskasse geleistet werden.
 
Nach Eingang der Zahlung erhält der Kunde die Original-Rechnung per gesonderter E-Mail oder auf andere geeignete Weise.

Wird von dem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht – vgl. Widerrufsbelehrung – hat der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

7. Lieferung/Gefahrübergang/Erfüllungsort

Jedem Käufer steht die gekaufte Ware zur Abholung beim Anbieter im Zentrallager in Grevenbroich zu den üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung. Die Lieferung der  Ware erfolgt sonst durch Absendung an die vom Käufer mitgeteilte Anschrift und dort bis zur Bordsteinkante.

Die Gefahr geht erst mit Übergabe der Sache an den Käufer am oben genannten Ort auf diesen über. Dies gilt auch, wenn der Anbieter auf Wunsch des Kunden zusätzliche Leistungen erbringt (z.B. Transport nicht nur zur Bordsteinkante, sondern bis in die  Wohnung, Baustelle o.ä).

Erfüllungsort ist der Wohnsitz des Käufers oder der evtl. von ihm angegebene abweichende Lieferort (Baustelle, zukünftiger Wohnort).

8. Transportschäden

Die Ware wird vom Anbieter ohne Aufpreis gegen Transportschäden versichert. Seitens des Kunden sind evtl. Beschädigungen sofort nach Erhalt auf dem Lieferschein zu vermerken  und fototechnisch zu sichern. Des Weiteren ist der Anbieter vom Kunden unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen.

9. Sachmängel/Rücksende-Kosten bei Widerruf

Hinsichtlich der Sachmängel (Gewährleistung, Fristen, Geltendmachung u.a.) gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter wird primär mit dem Käufer gemeinschaftlich versuchen, evtl. Probleme im Wege der Nacherfüllung (Neulieferung gegen Austausch der beschädigten/falschen Ware) zu beseitigen.

Ein Verbraucher kann paketversandfähige Sachen im Falle des Widerrufs an den Anbieter auf dessen Gefahr zurücksenden. Verbraucher haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder – bei einem höheren Preis der Sache – zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung oder  der Sache, für den Anbieter mit deren Empfang in seinen Machtbereich.

10. Urheberrecht/Schadenersatz

Die auf den Internetseiten von der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss- parkett.de) verwendeten Lichtbilder genießen urheberrechtlichen Schutz nach § 72 Urheberrechtsgesetz. Zuwiderhandlungen können zivil- und strafrechtlich verfolgt  werden und führen gemäß §§ 97, 98 Urheberrechtsgesetz zu Unterlassungs-, Schadensersatz- und Vernichtungsansprüchen von der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss- parkett.de).
 
Als Schadenersatz pro unzulässiger Vervielfältigung wird ein Betrag iHv 500,00 Euro (in Worten: Fünfhundert) geltend gemacht. Im Einzelfall kann ein geringerer Schaden angemessen sein.

Die zuvor genannten Regeln gelten entsprechend auch für andere urheberrechtliche oder wettbewerbsrechtliche geschützte Werke oder Leistungen, die der Kunde im Rahmen der Vertragsabwicklung von der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) erhält. So z.B. Hinweise/Anleitungen zur Verlegung oder Pflege.

11. Datenschutz

Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden  seitens der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt.

12. Schlussbestimmungen/Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist in Neuss.

Ende der AGB


Häufig gestellte Fragen

Bestellvorgang im Online-Shop

Der  Kunde  kann  sich  ein  oder  mehrere  Produkte  aussuchen  und  diese  jeweils   durch Anklicken des Buttons zum Kauf vorbereiten. Sodann ist seitens des Kunden anschließend seine Anschrift und Telefonnummer einzugeben. Die Telefonnummer ist für die Organisation der Anlieferung erforderlich, da der genaue Termin mit dem Kunden telefonisch  abzustimmen ist. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist unbedingt erforderlich, um die weitere Kommunikation (Auftragsbestätigung etc.) durchzuführen.

Der Vertragsabschluss kommt erst zustande, wenn die Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) die Bestellung des Kunden annimmt. Dies geschieht in aller Regel per E-Mail innerhalb weniger Werktage, längstens einer Kalenderwoche.

Transportschäden

Seitens des Kunden ist die Ware bei Erhalt sofort auf äußerliche Schäden (z.B. aufgerissene Packungen) oder Fehlmengen zu überprüfen. Sollten sich Schäden/Fehlmengen ergeben haben, wird der Kunde gebeten, diese vom Fahrer auf dem Lieferschein vermerken zu lassen. Die Fahrer sind zur Mitwirkung verpflichtet.

Ferner sind die festgestellten Mängel zu fotografieren, zu beschreiben (Art & Umfang) und nunmehr an die Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) zu senden. Der Fall wird sofort geprüft und Kontakt mit dem Kunden aufgenommen.

In aller Regel erhält der Kunde seitens der Fa. Parkett und mehr… Inh. Bernd Jankowski (neuss-parkett.de) eine kostenfreie Ersatzlieferung im Austausch gegen die beschädigte Ware.

© 2011 Parkett und mehr... - Alle Rechte vorbehalten.